04 Sep 2013
September 4, 2013

Neue Chemie gegen Karies

Artikel

In Chile hat man jetzt eine neue Chemikalie entdeckt, die die Bakterien im Mund innerhalb von 60 Sec. zerstören kann. Auch Zahnzwischenräume werden miterfasst und gereinigt.

Das Produkt nennt sich “Keep 32” in Anlehnung an unser vollständiges Gebiss.

Dadurch das für ein paar Stunden die Bakterien gehemmt sind wird die erneute Umwandlung von Zucker in Milchsäure gebremst und sorgt so für eine Reduzierung der Kariesbildung an allen Angriffsflächen aller Zähne.

Die Chemikalie wurde jetzt seit 7 Jahren getestet. Nun wird eine Studie am Menschen durchgeführt, wenn diese positiv ausfällt könnte das Produkt schon in etwa 18 Monaten auf dem Markt sein. Verhandlungen mit Investoren sind bereits im Gespräch, laut den Forschern Jose Cordoba (Yale University) und Erich Astudillo (Universität Chile).

gelesen auf:

http://www.portal-der-zahnmedizin.de/aktuelles/20120928-neue-chemikalie-gegen-karies.html

 Eigener Kommentar:

ich frage mich nur, wenn wir sämtliche Bakterien in unserem Mund so extrem bekämpfen, wer kümmert sich dann um die Pilze die unserer Mundflora die in dieser Zeit rasant wachsen werden? Und was wird unsere arme Mundschleimhaut zu diesem Angriff sagen?

Immer wieder wird nur gezielt auf ein Problem hin, hier Karies, versucht ein Gegenmittel zu finden.  So benötigen wir tausend Mittelchen für Dieses und Jenes. Und niemand sagt mal laut: ” es reicht! Leute besinnt euch auf die gesammte Problematik.” Welche die Ernährung des Menschen ist!

Wir sollten wieder mehr Wert auf unsere Werte legen, sonst verlieren wir sie ganz.

Unsere Ernährung läßt immer mehr zu Wünschen übrig: Zu viel Süßes, zu viel Fleisch (wertarmes,schlechtes Fleisch), minderwertiges Fertigessen, zu weiches Brot, viel zu wenig wertvolles Obst und Gemüse, kaum frische Kräuter, viel zu viele Konservierungs-, und Verdickungsmittel, ebenso viel zu viele Geschmacksverstärker, extremer Alkohol und Zigarettenkonsum .

Wenn es erreicht werden könnte, daß die Menschen sich wieder mehr Mühe geben beim Kochen von Essen. Zwischendurch täglich Obst essen würden und Gerichte mit frischem Gemüse und Kräutern zubereiten würden. Vorallem frische Kräuter und Salat fast täglich zu sich nähmen. Süßes in normalen Maß essen und auf Alkohol und Zigaretten verzichten, ja dann reicht es durchaus sich einfach nur zweimal am Tage   die Zähne zu putzen. Lange bleiben die Zähne Ihnen auf diese Weise erhalten ohne künstliche Chemikalien verwenden zu müssen.

Aber wo ist Derjenige, der den Menschen dies beibringt? Sie als Zahnarzt hätten die Möglichkeit dazu zu beeinflussen, tun Sie’s.