02 Feb 2014
February 2, 2014

Installation einer neuen Spritzeneinheit

HILFE

RD-Dentaldepot Berlin | wechseln einer Spritzeneinheit

(auch als preiswerte Information für die junge Praxis gedacht!)

Eine Spritze zu installieren, kann von jedermann in ein paar Minuten vollzogen werden, mit Hilfe nur einiger einfacher Werkzeuge. Sie brauchen eine Spritze (natürlich), eine scharfe Schere oder ein Skalpell  und eine Kombizange.

Installation:

  • Lassen Sie den Druck ab, durch niederdrücken beider Knöpfe an der Spritze bis der Fluss von Luft- und Wasser stoppt.
  • Schrauben Sie den Griff von Ihrer alten Spritze ab und schneiden Sie den Schlauch, so nahe wie möglich beim Spritzenkopf ab. Normalerweise ist der  Spritzenschlauch ein 2-Lochschlauch mit zwei separat zusammengefügten Zeilen.

spritzeneinheit

  • Identifizieren Sie, welche Zeile Luft ist, und welches Wasser  (es sollte immer noch eine Feuchtigkeit in der Wasserzeile geben), und markieren z.B. den Wasserführenden Schlauch mit einem Kulgelschreiber.
  • Um die Schläuche mit der  Spritze zu verbinden, müssen die 2 verbundenen Schläuche für 2-3 cm am Schlauchende geteilt werden. Dafür eignet sich am Besten ein scharfes Messer oder ein Skalpell . Das überstehende Plastik zwischen den beiden Schläuchen sollte auch entfernt werden. Bei der neuen Spritze liegen 2 kleine Plastikärmelklemmschrauben bei, die für gewöhnlich weiß oder klar sind. Diese werden jeweils ein Stück über das Ende der Schläuche geschoben.
  • Schrauben Sie den Griff von der neuen Spritze ab und schieben ihn über Ihrem Schlauch.
  • Schieben Sie jeden der Schläuche über den entsprechenden „Bart“  an der neuen Spritze. Achten Sie darauf, dass die Luft- und Wasserzeilen nicht vertauscht sind.
  • Nun werden die Ärmelklemmschrauben  auch über den „Bart“ der Spritze geschoben, um die Verbindung zu sichern. Beim Verwenden einer gewöhnlichen Kombizange muß darauf geachtet werden, daß weder der Schlauch noch die Ärmelschraube gequetscht werden. Dazu schließen Sie die Zange ein wenig über dem Schlauch unterhalb des Ärmels und stoßen gegen den Ärmel mit der Seite der Zange. Wenn vorhanden,sollten Sie eine Zange mit einem offenen Kiefer benutzen, so dass der Schlauch nicht tatsächlich verdichtet wird. Wenn Sie fertig installiert haben, sollte nur sehr wenig oder möglichst kein Schlauch über den Ärmelklemmschrauben mehr sichtbar sein.
  • Schalten Sie den Hauptschalter an der Dentaleinheit wieder ein und lassen Sie Luft und Wasser für etwa eine Minute durch die Zeilen fließen damit sie wieder unter Druck gesetzt werden.

Testen Sie die Funktion und schon sind Sie wieder betriebsbereit; Ihr RD-DentalDepot Berlin!